Die Coronajahre 2020/2021 - Corona wird wohl in die Geschichte der Bundesrepublik eingehen. Durch Ausreise und Einreiseverbote wurde der Fernreiseindustrie die Geschäftsgrundlage vollständig entzogen. Und dies über viele Monate, quasi für fast zwei Jahre. Die Gesetze der Marktwirtschaft wirken, so dass selbst vorher kerngesunde Unternehmen, nun nicht mehr am Markt teilnehmen können. Die Politik hat dieses Klientel als nicht Systemrelevant betrachtet und durch versteckte Bürokratie und unglaubliche Klauseln nicht am medienwirksam inszenierten Konjunkturpaket teilhaben lassen. Extrem schade, denn es handelte sich vornehmlich um respektable Nischenanbieter die besondere und individuelle Reisen im Portofolio hatten. Unser Unternehmen steht für 2022 und wir halten Stand! Helfen Sie ab diesem Sommer mit Ihrer Buchung für 2022, so dass dies auch künftig so bleibt. - Vielen Dank!


Nach Corona 2022 ? - Die Deutschen gelten als Reiseweltmeister mit unbändigem Drang die Welt zu erkunden, spektakuläre Orte zu besuchen und neue Kulturen und Lebensformen kennen zu lernen. Dies scheint aller Wahrscheinlichkeit nach auch ungebrochen der Fall zu sein. Wir rechnen mit einem großen Nachholbedürfnis und etwas Trotz, sich das Reisen nicht weiter verbieten zu lassen. Ferner mit der Hoffnung, dass sich die politisch Verantwortlichen Ihr Totalversagen eingestehen, und darendlich Konzepte entwickeln, um vulnerable Menschengruppen zu schützen. Also weg vom Ängste schüren und Lockdowns verhängen, hin zur Umsetzung sinnvoller Zukunftsvisionen unter Einbezug von unabhängigen Forschungsergebnissen der Wissenschaft. Lange genug hat man auf nachweisliche Versager und Scharlatane gehört. Auch die Welt hat lange genung auf uns gewartet! - Im Jahr 2022 ist es wieder an der Zeit zu reisen!